Achtung - Information zu Rotkreuz-Schulungen bei derzeitiger Corona-Lage

Rotkreuzkurse finden statt! Nachweis erforderlich: Geimpft-Genesen-Getestet - Schutzmaßnahmen in Kursen

Schutzmaßnahmen bei Kursen wegen Covid 19Schutzmaßnahmen bei Kursen wegen Covid 19

Schutzmaßnahmen bei Kursen wegen Covid 19

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Rotkreuzkurse Erste Hilfe!

Selbstverständlich sind für die Durchführung unserer Schulungsangebote behördliche Vor­ga­ben, vorgeschriebene Sicherheitsvorkehrungen, wie die Einhaltung des Mindest-Abstands, ergänzende Hygienemaßnahmen, wie das regelmäßige Reinigen der Hände aller Anwesenden, zu berücksichtigen und einzuhalten, um unsere Gesundheit zu schützen.

Dies bedeutet vorläufig, dass wir von unserem normalerweise sehr praxisorientierten Ablauf insofern abweichen, dass besonders kontaktintensive, praktische Maßnahmen derzeit eher vermieden werden. Zur Vermittlung der bisherigen Lerninhalte werden wir andere metho­dische Vorgehensweisen anwenden, z.B. werden wir auch Lehrfilme einsetzen.

Wir bitten Sie folgende Informationen vor Ihrer Anmeldung zur Kenntnis zu nehmen und freuen uns, Sie unter den hier aufgeführten und zu erfüllenden Punkten bei uns begrüßen zu dürfen.

  • Generell gilt: Alle Teilnehmenden sind dazu aufgefordert, 1,5 Meter Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten. Vereinzelte Übungen, die es erfordern sich näher zu kommen, erfolgen unter besonderem Schutz mit FFP2-Maske und Schutzhandschuhen - Wie im Ernstfall!
  • Voraussetzung: Die Teilnahme am Kurs kann nur gestattet werden, wenn Sie einen digitalen oder schriftlichen Nachweis vorlegen, dass Sie
    • vollständig geimpft sind oder
    • als genesene Person gelten oder
    • einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) mit negativem Ergebnis durchgeführt haben oder
    • einen negativen PoC-Antigentest (nicht älter als 24 Stunden) mit negativem Ergebnis druchgeführt haben oder
    • einen negativen Selbsttest unter Aufsicht vorgenommenen haben (nicht älter als 24 Stunden)
  • Ein Selbsttest vor Ort unter Aufsicht ist aus zeitlichen und organisatorischen Gründen leider nicht möglich!
  • WICHTIG: Auf den Verkehrswegen und bei unterschreiten des Mindestabstandes ist eine FFP-2-Maske zu tragen. Dies ist Vorausset­zung für die Teilnahme und entsprechende Masken müssen in ausreichender Anzahl von den Teilnehmenden selbst mitgebracht werden.
  • Für alle Teilnehmenden werden wie gewohnt Einmalhandschuhe für die praktischen Übungen zur Verfügung gestellt.
  • Bitte verzichten Sie bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorlie­gender akuter Erkrankung auf die Teilnahme an unseren Bildungsangeboten.
  • Personen, bei denen die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolie­rungsmaßnahmen angeordnet haben, sind von der Teilnahme an Veranstaltungen ausgeschlossen.

Mit der Kenntnisnahme und Umsetzung dieser Informationen tragen Sie maßgeblich zur Sicher­heit in unseren Rotkreuzkursen Erste Hilfe bei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.