Achtung - Information zu Rotkreuz-Schulungen bei derzeitiger Corona-Lage

Rotkreuzkurse finden statt! Nachweis erforderlich: Geimpft-Genesen-Getestet - Schutzmaßnahmen in Kursen

header.jpg Foto: M. Eram / DRK e.V.
Rotkreuzkurs EH Bildungs- und Betreuungseinrichtungen (BG)Kurs für Erste Hilfe in Schulen und Betreuungs-Einrichtungen

Rotkreuzkurs Erste Hilfe Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Ansprechpartnerin

Daniela Maschler 

Henry-Dunant-Str. 1
91207 Lauf/Pegnitz Telefon: (09123) 9403-11
Telefax:  (09123) 9403-12961
E-Mail:   ausbildung@kvnl.brk.de 

Die grundlegende Ausbildung Ihrer Mitarbeiter in Erster Hilfe ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit in Ihrer Schule oder Kita zu gewährleisten. Damit die Handgriffe im Notfall unter Stress und Zeitdruck auch richtig sitzen, müssen die erlernten Maßnahmen regelmäßig, d.h. alle zwei Jahre, aufgefrischt und geübt werden. Unser Kurs soll Ihnen die Möglichkeit geben, Erste-Hilfe-Maßnahmen speziell bei Notfällen mit Kindern zu wiederholen, Unsicherheiten zu beseitigen und sich die neuesten Techniken der Ersten Hilfe anzueignen.

Unser Kursangebot richtet sich an

  • Ersthelfer in Grundschulen und Kitas,
  • alle Personen, die ihre Kenntnisse in Erster Hilfe speziell auf Kinder ausgerichtet auffrischen möchten,
  • Betriebshelfer aus Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, die einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben und eine Auffrischung benötigen.

Ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen führen wir den Lehrgang gerne auch in Ihrem Betrieb/ Ihrer Einrichtung durch.

Hinweise

Laut Vorschrift der Berufsgenossenschaften (2009), §26, Abs. 3, sollte ein Erste-Hilfe-Grundkurs nach zwei Jahren aufgefrischt werden. Die Gültigkeit des Teilnahmezertifikates erlischt nach zwei Jahren. 

Achtung - Bitte beachten Sie unsere Voraussetzungen zur Teilnahme an unseren Kursen!

Die Teilnahme am Kurs kann nur gestattet werden, wenn Sie einen digitalen oder schriftlichen Nachweis vorlegen*, dass Sie

  • vollständig geimpft sind oder
  • als genesene Person gelten oder
  • einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) mit negativem Ergebnis durchgeführt haben oder
  • einen negativen PoC-Antigentest (nicht älter als 24 Stunden) mit negativem Ergebnis durchgeführt haben oder
  • einen negativen Selbsttest unter Aufsicht vorgenommenen haben (nicht älter als 24 Stunden)
Ein Selbsttest vor Ort unter Aufsicht ist aus zeitlichen und organisatorischen Gründen leider nicht möglich!
Bei unseren Kursen besteht weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht, da die Mindestabstände bei den praktischen Übungen nicht eingehalten werden können.

*Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler die im Rahmen des Schulbesuches regelmäßigen Testungen unterliegen. Wir bitten einen entsprechenden Schulnachweis zum Kurs mitzubringen.

Kurstermine für Bildungs- und Betr.E. (BG)